Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord
Sicherheitsposition Nord

Sicherheitsposition Nord

Die Sicherungsstellung des 1.Weltkrieges

Durchschnittliche Bewertungen

Beschreibung

Die alte "Sicherungsstellung Nord"ist die am besten erhaltene Befestigungsanlage der Deutschen im damals nördlichsten Deutschland, heute Dänemark. Sie wurde zwischen 1916-1918 gebaut, um Deutschland gegen Angriffe aus dem Norden zu schützen. Sie erstreckt sich mit 800 Bunkern quer durch Südjütland von Osten bei Hoptrup bis Skærbæk im Westen. Es ist Einiges davon erhalten das man sich ansehen und entdecken kann.

Nach der Wiedervereinigung von 1920 wurde der grösste Teil der Sicherungstellung Nord vernichtet, einige Bunker sind jedoch erhalten und sind zugänglich. Die Karte zeigt die Sicherungstellung Nord als Ganzes und die Stellen, die besucht werden können.

WWW.SIKRINGSSTILLINGNORD.DK

Bilder der Befestigungsanlage Gammelskov / Agerskov

Bilder

Karte

Statistik

104 Klicks
0 Bewertungen
0 Favoriten
0 Geteilt

Fordern Sie ein Recht an

Ist dies Ihr Unternehmen?

Beanspruchen sie jetzt vollen Zugang zu dieser Seite.

vielen dank

Weil Sie sich dafür entschieden haben, uns bei der Verbesserung zu helfen, bedeutet es viel, einen besseren Service für unsere Besucher zu entwickeln

Beschreiben Sie hier neben dem, was Sie erlebt haben, das besser sein könnte. Beschreibe so gut du kannst.

Feedback-Formular

Geben Sie hier anonym Ihr Feedback in unser Formular ein