Nolde das Museum
Nolde das Museum

Nolde das Museum

Dänischer / deutscher Künstler

Durchschnittliche Bewertungen

Beschreibung

Das heutige Museum war früher Emil Noldes Wohn- und Atelierhaus, das er selbst entworfen hatte. Das Gebäude erinnert mit seinen geradlinigen Formen an seine Bauhaus-Architektur.

Nolde hat bewusst eine Architektur gewählt, die sich von den strohgedeckten Friseuren der Gegend abhebt: Das rote Backsteingebäude mit seinen schmalen Fenstern und dem Flachdach steht auf einem Hof und erhebt sich selbstbewusst über die flache Landschaft. Die Wohnzimmer im Erdgeschoss sind noch original eingerichtet und teilweise zugänglich.

In Noldes ehemaligem Atelier, das sich ebenfalls im Erdgeschoss befindet, sind heute seine religiösen Bilder mit dem Hauptwerk des genieteten Zyklus "Das Leben Christi" (1911-12) zu sehen. Direkt über dem Studio befindet sich der 1937 erbaute Bilderraum. Die ehemaligen Wohnzimmer im ersten Stock wurden zu Schränken umgebaut, in denen heute Noldes farbintensive Aquarelle und Grafikdrucke zu sehen sind.

ÖFFNUNGSZEITEN

1. März bis 30. November 2019

Montag bis Sonntag, einschließlich Feiertage
Kl. 10 - 18 Uhr

Bilder

Karte

Öffnungszeiten

24/7 geöffnet

Statistik

66 Klicks
0 Bewertungen
0 Favoriten
0 Geteilt

Kategorien

Fordern Sie ein Recht an

Ist dies Ihr Unternehmen?

Beanspruchen sie jetzt vollen Zugang zu dieser Seite.

vielen dank

Weil Sie sich dafür entschieden haben, uns bei der Verbesserung zu helfen, bedeutet es viel, einen besseren Service für unsere Besucher zu entwickeln

Beschreiben Sie hier neben dem, was Sie erlebt haben, das besser sein könnte. Beschreibe so gut du kannst.

Feedback-Formular

Geben Sie hier anonym Ihr Feedback in unser Formular ein