Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen
Ballum Mühlen

Ballum Mühlen

Durchschnittliche Bewertungen

Beschreibung

Bei den Mühlen befindet sich ein kleines Ausstellungsgebäude, das vom Wattenmeer und der Entwässerung der küstennahen Gebiete erzählt. Die Mühlen kann man immer besichtigen. Im Winter jedoch werden sie abgebaut, damit sie keinen Schaden durch Wind und Wetter nehmen. 

GeschichteNach der Bauernbefreiung 1788 gab es viele Verbesserungen in der dänischen Landwirtschaft, unter anderem wurden viele nasse Böden trockengelegt. 1836 wurde das Land um Ballum zwischen den Bauern verteilt und in den folgenden Jahren wurden Gräben ausgehoben und Deiche gebaut. Allerdings waren die Tiere einiger Bauern vom Wasser abgeschnitten. 1841 etablierte man in eine Gemeinschaft, die in Pumpentechnik, die Archimedische Schraube, investierte. Damit konnte das Wasser des Brede Å zu den Tieren gepumpt werden. 1842 wurden zwei Mühlenpumpen nach holländischem Vorbild gebaut. Die Mühlen waren komplett aus Holz und 1890 waren sie verschliessen. Daraufhin wurden neue Mühlen aus Eisen gebaut, die bis 1965 funktionierten. Das gepumpte Wasser wurde über Gräben verteilt.

Bilder

Karte

Öffnungszeiten

24/7 geöffnet

Statistik

104 Klicks
0 Bewertungen
0 Favoriten
0 Geteilt

Fordern Sie ein Recht an

Ist dies Ihr Unternehmen?

Beanspruchen sie jetzt vollen Zugang zu dieser Seite.

vielen dank

Weil Sie sich dafür entschieden haben, uns bei der Verbesserung zu helfen, bedeutet es viel, einen besseren Service für unsere Besucher zu entwickeln

Beschreiben Sie hier neben dem, was Sie erlebt haben, das besser sein könnte. Beschreibe so gut du kannst.

Feedback-Formular

Geben Sie hier anonym Ihr Feedback in unser Formular ein