8 Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten

In Ihrem Urlaub gibt es Einiges zu erleben, hier haben wir verschiedene Vorschläge.
Besuchen Sie Rømø & Tønder
Online Reiseguide
1

Dänemarks älteste Stadt mit Handels-und Marktrechten

2

Die Pumpenstation Lægan und die Marsch

Das Pumpwerk Lægan liegt etwas außerhalb von Tønder an der Grenze zur Marsch. Sie ist eine von mehreren Pumpenstationen, die den Wasserstand der Marsch kontrollieren und regeln.

Die Pumpenstation kann besichtigt werden . In einer Ausstellung wird alles Wissenswerte über die Marsch gezeigt. 

Von dort aus kann man weiter nach Westen fahren und die schöne Marschlandschaft erkunden.

Eingeschränkte Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer.

3

Die Schleusen bei Højer

Bei der Tour durch die Marsch kommen Sie zu den Schleusen von Højer. 

Die beiden Schleusen sind der größte Schutz gegen die unbarmherzige Flut, die ohne die Schleusen große Teile der Marsch überschwemmen würde.

Die Schleusen werden ständig vom Schleusenmeister überwacht, der täglich dafür sorgt, dass die Schleusen funktionieren.

Oben auf der Schleuse befindet sich ddie neue Aussichtsplattform, von der aus Sie mit dem Fernglas bis nach Rømø und Sylt blicken können. 

Die Aussichtsplattform selbst ist nicht rollstuhlgängig.

4

Burgruine Trøjborg

Die Burgruine Trøjborg ist eine der wenigen gut erhaltenen Ruinen in der Gegend.

Das Schloss wurde im 13. Jahrhundert auf einer 30 × 30 m großen Erhebung erbaut. 1347 wird Trøjborg in einem Brief von Herzog Valdemar von Sønderjylland als Schloss von Herzog Valdemar Atterdag erwähnt. 1407 gelangte es in den Besitz von Königin Margarete, wurde aber später an die Diözese Ribe verpfändet.

Der Eintritt ist ganzjährig frei.

Teilweise rollstuhlgängig.

5

Der Strand von Lakolk

Ein absolutes Muss bei einem Besuch der Insel. Am Strand von Lakolk Beach gibt es Sand, Wasser und Himmel, so weit das Auge reicht. Das Meer ist großartig zum Baden und der Strand völlig ohne Steine. Da der Strand nur ein geringes Gefälle hat, bilden sich keine Strudel und das Wasser läuft in einer blauen Welle aus. Der Strand liegt auf der Westseite der Insel Rømø. Hier kann und darf man mit dem Auto auf dem 800m breiten Strand fahren und muß nicht die lange Strecke zum Wasser laufen. 

Rollstuhlgerecht, da Sie bis zum Wasser fahren können.

 

6

Der Marschturm

Der neueste Ableger unter den Sehenswürdigkeiten in unserer Gegend ist der Marsch Turm in Skærbæk. Der Turm ist 25 Meter hoch und belohnt Sie mit einer Aussicht über die Marsch und Rømø.

Auf dem dazugehörigen Stellplatz "Marsch Camp" kann man mit seinem Wohnmobil übernachten oder ein Luxuszelt "Glamping" mieten.

Der Marsh Tower ist derzeit nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich, aber ein Aufzug ist geplant.

7

Vongshøj

Vongshøj ist einer der höchsten Punkte auf dem südwestlichen Zeichen von Südjütland und liegt etwas außerhalb von Løgumkloster. Oben im Turm, der 67 Meter über dem Meeresspiegel liegt, hat man einen freien Blick auf die Landschaft. Im Westen liegen die Dünen von Rømø und Sylt und im Süden Tønder und Tinglev, 

Hintergrundgeschichte: Der Hügel ist die Grabstätte des Riesen Vong, der von Mönchen zum Christentum bekehrt wurde. Während des Ersten Weltkriegs baute die deutsche Wehrmacht auf der Spitze eine Signalstation, die ab 1923 als Aussichtsturm genutzt wird.

Man kann bis zum Turm mit dem Auto fahren. Der Turm selbst ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich. 

8

Die Kirche von Løgumkloster

Die Kirche Løgumkloster ist ein altes Kloster aus dem Jahr 1173. Damals waren es die Mönche des Zisterzienserordens, die im Kloster ihren Alltag hatten. Teile des alten Klosters sind noch zu sehen, zum Beispiel das Dormitorium, das damals ein Schlafsaal war, heute aber für Ausstellungen und Vorträge genutzt wird. 

Die Kirche wurde 2015 einer umfassenden Restaurierung unterzogen und gilt heute als eines der am besten erhaltenen mittelalterlichen Backsteingebäude des Zisterzienserordens im Ostsee- und Nordseeraum.
Die Klosterkirche fungiert seit 1739 als evangelisch-lutherische Pfarrkirche.

Die Kirche ist für Touristen Mo-Sa von kl geöffnet. 9.00-17.00 und Sonntag um 12.00-17.00 Uhr - jedoch bei Gottesdiensten geschlossen.

Die Kirche ist teilweise mit Rampen am Touristeneingang zugänglich, und es gibt einen ebenerdigen freien Zugang durch die Kirche, dies erfordert jedoch, dass während der Zeit, in der Sie die Kirche besuchen, Personal anwesend ist. Außerhalb der Kirche befinden sich öffentliche Behindertentoiletten.

Inhaltsübersicht

Dänemarks Austernfest
Inspiration für Erlebnisse

7 Festivals und Events, die Sie erleben müssen

Südjütland ist vollgepackt mit Erlebnissen und besonders in und um Rømø & Tønder.
Wir haben 7 Veranstaltungen oder Festivals zusammengestellt, die Sie in Südwestjütland erleben müssen.

Inspiration für Erlebnisse

10 aktive Sommererlebnisse

Das GPS ist auf Südjütland eingestellt und Ihr Urlaub wartet mit vielen Erlebnissen auf Sie. Deshalb haben wir 10 Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, die Sie in Ihrem Urlaub unbedingt besuchen müssen.